dj makes the world go round

by .dean on 08/22/2006

logo.pngals alter dll-hell tractor junky will ich hiermit ebenfalls ein sehr junges projekt aus deutschland vorstellen bzw. drauf hinweisen. der liebe hendrik von den macnotes hat einen der macher der software “djay” interviewed und u.a zu tractor befragt.

Mit djay haben drei Studenten aus München kürzlich eine voll ausgestatte und unglaublich intuitive DJ-Software veröffentlicht, die zudem noch völlig kostenlos ist. Mittlerweile findet das Programm auch international Beachtung. Wir haben mit Karim Morsy, einem der drei Entwickler, über das Projekt gesprochen.

ich mag es wenn hinter projekten köpfe/profile stecken. somit von links nach rechts:

page3_1.png page3_2.png page3_3.png
karim morsy, christoph teschner und federico tessmann.

durch die bank studenten aus munich und gut ein paar jährchen jünger als ich. wenn man euch irgendwie (webspace, mirror, etc.) unter die arme greifen kann sagt bescheid jungens :) klasse software muss unterstützt werden, spätestens wenn sie für lau ist.

die software macht noch einen sehr jungen aber durchweg guten eindruck, itunes konnte ich noch nicht zur zusammenarbeit überreden aber das klappt auch noch. also auf zur nächsten party, hoffentlich mit einem mac :)

Comments are closed.