pl0g screencast #02 – Griffin Powermate

by .dean on 02/10/2009

2775680980_18fc9f222d

Foto von HckySo unter CC

Noch nie gehört? Erinnert ein wenig an ein Bedienelement von einer Stereoanlage, oder? WĂ€re das Hoch- und Runterregeln der SystemlautstĂ€rke das Einzige, wĂ€re er wohl aber kaum einen Screencast wert. Wohl am verbreitetsten in der Audio- und Videoschnitt-Gemeinde in Verwendung, will ich versuchen, anhand von Firefox und Twitterrific zu zeigen, wofĂŒr ich den Kleinen einsetze. Dass spĂ€testens hierbei auch nochmal meine Begeisterung fĂŒr “per Tastatur bewegbare” Webinhalte begrĂŒndet wird, war die zweite Motivation, das Ding hier zu drehen. Das gezeigte Addon fĂŒr das Tabverhalten, sowie weitere Links findet Ihr unterhalb des Videos. Vielen Dank fĂŒr die Kommentare zum letzten Screencast, der Sound sollte diesmal aus beiden Boxen kommen.

(Diesmal direkt in HD abspielbar, gerne auch auf Viddler, YouTube oder Blip.tv)

LINKS:

Firefox: Ich finde nichts nerviger, als wenn neu geöffnete Tabs irgendwo ganz rechts aufgehen. Direkt neben dem aktiven Tab erledigt das Tabs Open Relative. Durch einen kleinen Hack in der about:config kann man Firefox davon ĂŒberzeugen, neue Tabs auch im “Hintergrund” zu öffnen, also nicht sofort zum aktiven Tab zu machen. Dazu Ă€ndert man den Parameter  “browser.tabs.loadDivertedInBackground” in “true” um. Als Beispiele im Screencast haben GoogleReader und ffffound.com gedient. Um die Tastatursteuerung auch bei Friendfeed nutzen zu können, verwende ich dieses Userscript.

Griffin: Die Firma aus Nashville, USA, hat ein sehr breites Spektrum an Gadget und Zubehörprodukten, nicht nur fĂŒr Apple Fanboys. Der Powermate wurde/wird? wohl auch in einer schwarzen Edition angeboten, die ich allerdings gerade nicht wiederfinden kann. Die Software, sowie das angesprochene kostenfreie “Proxy” Programm findet ihr hier zum Download. Es ist Geschmackssache, ob einem das blaue Pulsieren beim Standby des Rechners gefĂ€llt oder nicht.

Nachtragend: Jetzt auch bei via Miro konsumierbar. iTunes Anmeldung lÀuft gerade.
Miro Video Player

There are 5 comments in this article:

  1. 02/12/2009insk says:

    coolen “kumpel” hast du da! schaut interessant aus und v.a. kann er ja mehr als ich dachte. war immer der meinung, dass das teil nur ein weiteres, “unnuetzes” geekspielzeug sei. was eigtl. n kaufgrund waere aber … :) sehr aufschlussreicher screencast. mal ueberlegen, ob ich auch so ein teilchen benoetige bzw. haben will.

  2. 02/14/2009peterlih says:

    Hey Florian, cooler Beitrag. Ich habe den Powermate auch schon seit Jahren. Damals hatten die Apple-MĂ€use ja noch kein Scrollrad … Die Konfigurationsoptionen kannte ich beim Kauf auch nicht. Ist aber wirklich ein super Kauf gewesen … Zwei generelle Anmerkungen/Fragen:

    Mit welchem Tool hast du den Screencast gemacht? Sieht sehr cool aus …

    Und: Kannst du den Pl0cast auch in einem iPhone-Video-Format bei iTunes verlinken? Abonnieren geht ja, aber man kann das Video nicht auf dem iPhone wiedergeben … :-(

  3. 02/14/2009.dean says:

    hey peter, danke fĂŒr das lob. freut mich das er dir gefĂ€llt. zum einsatz kommen

    http://osx.iusethis.com/app/screenflow
    http://osx.iusethis.com/app/keynote
    http://osx.iusethis.com/app/pip

    wĂŒrde ihn sehr gerne auch als iphone/ipod ready format anbieten. blip.tv will u.a. fĂŒr diesen service 94$ im jahr haben, etwas zu viel geld fĂŒr ein hobbyprojekt leider. ich versuche da noch was zu tricksen aber sehe fast keine andere möglichkeit.

  4. 02/26/2009Pleasant Software » PiP und ScreenFlow says:

    [...] und ScreenFlow Im aktuellen Screencast auf pl0g.de (pl0g screencast #02 – Griffin Powermate) ist eine sehr interessante Anwendung von PiP [...]

  5. 02/26/2009Pleasant Software » PiP and ScreenFlow says:

    [...] and ScreenFlow In the most current screencast on pl0g.de (pl0g screencast #02 – Griffin Powermate, in German), PiP is used in a very creative and interesting [...]

Write a comment: