Der unbehagte Gang. Doch mit welcher APP ?

by Pierro on 10/4/2009

© by Frank Chimero

Derzeit wird, dies nicht selten, ueber Social Media und dessen “Speckguertel” hin und her philosophiert . Obgleich ein Umschwung des Netzes und dessen Anwendung sowie Nutzung merklich stattfindet,  denke ich, sind wir fernab des Machbaren.

Aber es wird rege thematisiert:

dirkliedtkefollow him, if you like

Zudem selbiges immer wieder auf Twitter. Weshalb auch nicht. Twitter ist nach wie vor eine effiziente Platform und man schliesst den Browser nie ohne Neuwissen : How Twitter Makes You A Better Writer :)

Dennoch strandet dieses Themengebiet derzeit bei mir ein wenig auf schwammigem Boden. Nicht aus Desinteresse auch weniger der manchtags daraus resultierenden Polemik. Nein, vielmehr beschaeftigt mich mein einer Backenzahn.

Nun moechte ich keine Einzelheiten ueber mein Leiden teilen, aber der Gang zum Zahnarzt ist haengenden Hauptes jedesmal kein leichter. Auch nicht mit einem iPhone in der Hosentasche, denn laut TV commercial gibt es fuer Jedes eine APP…

Man verliert am Angebot jener schnell den Ueberblick.

heikofollow him, if you like

Dennoch ist nicht jede Neuerscheinung im iTunes Store das Non Plus Ultra. 

hansdorsch follow him, if you like

Zum Beispiel liesse sich die location service APP HeyWay denkbar mit Messi.im ersetzen. Dies aber nur nebenher, denn sowohl die eine noch die andere lassen mich entspannt auf dem Stuhl des Notwenigen sitzen.

Anders hingegen staende es mit einer APP, welche bisweilen, aus mir nicht erklaerlichen Gruenden, im klein Bloggerdorf keinen Anklang fand. Tweet Globe

Das Prinzip “Live Twitts all over the world” kennt man, so bekannt, basierend auf TwittEarth . Nicht wirklich nutzbringend ist diese Anwendung dennoch als Screensaver ein latenter Eyecatcher. Zeitvergessend koennte man dieser 3D Anmutung zusehen. Eben jene ist auch mittels dem iPhone nachvollziehbar.

twitterglobe

Hingegen TwittEarth ist bei Tweet Globe die Option, neben der public timeline auch seine eigene follower timeline optisch zu verfolgen, gegeben. Zudem ist es moeglich, diese Twitter APP als client zu nutzen um eigene Tweets zu verfassen und zu senden, welche on the fly auf dem Globus erscheinen.

So starte ich also meinen anstehenden Gang gehobenen Hauptes, in der Hoffnung auf einen aktiven Twitterstream, um Gedanken frei und zeitvergessend beim lesen Ablenkung finden zu koennen …

There are 4 comments in this article:

  1. 10/5/2009emzo says:

    super geschrieben!

  2. 10/5/2009Pierro says:

    @emzo Danke Dir, aber wer weiss, ob Henri Nannen dem zugestimmt haette :o)

  3. 10/7/2009peter says:

    das ist sehr gut die se o2 katten ja

  4. 10/7/2009Pierro says:

    @peter Pardon, im not sure if you speak german, anyway – A contract binds me to vodafon (thats a bit expensive) So i use parallel a simyo card. BUT : the mobile connection with vodafon is better than simyo !